Bericht zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Abteilung Tennis im Vereinsheim Prutting vom 05.05.2022

Zur diesjährigen JHV in sehr entspannter und angenehmer Atmosphäre begrüßte der erste Abteilungsleiter Mayer Hans 29 Mitglieder und zusätzlich Peter Brunner, den ersten Vorstand des Hauptvereins. Der Pruttinger Bürgermeister Herr Thusbaß ließ sich entschuldigen, er war kurzfristig erkrankt.

Es wurde festgestellt, dass die Ladung ordnungsgemäß erfolgte und die Tagesordnungspunkte wurden genehmigt.

Der Bericht des Abteilungsleiters erfolgte gut strukturiert und zügig. Obwohl die beiden letzten Jahre coronabedingt äußerst erschwert waren, wurden dennoch Punktspiele durchgeführt. Der btv hat sich hier sehr engagiert und sich für die Mitglieder eingesetzt. Es gab sehr viel Bürokratie, aber es wurde dennoch viel bewegt. Er sprach großen Dank an Simon Neuert für das geleistete Training aus sowie an alle Helfer beim Platz- Ab- und Aufbau.

Die neue Markise bedeutet einen hohen Nutzen für die Mitglieder, was sich jetzt im Sommer zeigen wird, als auch einen guten Wind- und Regen-Schutz.

Die Ballmaschine ist in einem einwandfreien Zustand und kann genutzt werden.

Die Gastspielgebühr wurde gedeckelt auf max. 10 € pro Stunde, Kinder bis 10 Jahre sind frei.
Es wurde noch einmal auf die hohe Auszeichnung des btvs für herausragende Leistungen eingegangen, die unser verdientes langjähriges Mitglied Hartmaier Freddy erhielt. Es handelt sich hierbei um die silber-vergoldete Ehrennadel, die nur äußerst selten vergeben wird, was eine besondere Ehre für Hartmaier Freddy bedeutet.

Unser Mitgliederstatus weist 116 Erwachsene sowie 31 Kinder/Jugendliche aus, das heißt, rund 25 % der Mitglieder sind unter 18 Jahre alt.

Die neu erworbenen Gerätschaftenerleichtern heuer sehr das Herrichten der Plätze. Ein besonderer Dank geht an Zenz Christian sowie an Hartmaier Freddy. Ein ebenso herzlicher Dank gilt Heigl Hans und Magda für das Herrichten der Tribüne und Rinser Franz für das Herrichten der Treppe. Ebenso gewürdigt wurde das Sponsoring und Anbringen der Banner durch Niedermayr Georg. Dank auch an Fischer Hansgerd für die Pflege der Rosenbeete. Alle Helfer erhielten eine Flasche Wein sowie eine Einladung zu einem gemeinsamen Essen mit Ihren Partnern.

Der Platzpflegeplan für die Mannschaftsführer wurde ausgeteilt bei der Mannschaftsführersitzung. Er wurde erstellt, da die beiden Platzpflegetage im vergangenen Jahr nicht ausreichten.

Es ergeht ein Appell an alle Mitglieder, sich noch mehr ehrenamtlich in den Verein einzubringen, damit das erreichte hohe Niveau erhalten bleibt.

Es wurde das Thema: „Benötigen wir eine Flutlicht-Anlage“ kurz angeschnitten.

Die Vorstandsmitglieder erhielten als symbolisches Dankeschön eine Packung Nüsse.

Die Arbeit mit den Tenniskids von Püschel Udo wurde besonders gewürdigt. Ihm ist der Mitglieder-Zuwachs bei den Kindern/Jugendlichen zu verdanken. Er leistet Hervorragendes.

Heuer gibt es 11 Mannschaften im Punktspielbetrieb, davon spielen 3 in der Landesliga, die Bälle für die Punktspiele stellt der Verein.

Es folgte das Grußwort von Brunner Peter: Die Anlage ist in sehr gutem Zustand, super gepflegt.

Anschließend lieferte er einen kurzen Bericht über die Flutlichtanlage der Fußballer. Bei einem guten Konzept würde sich der Hauptverein an den Kosten für die Tennis-Abteilung beteiligen. Im Raum stehen Überlegungen, was mit der freien Fläche hinter Platz 3 gemacht werden soll: Multifunktion: Eisfläche im Winter? Ballwand? Basketballkorb? Er sprach der Tennis-Abteilung ein großes Lob aus für die erbrachten Leistungen.

Es folgte der Finanzbericht von Heigl Hans gemeinsam mit Fischer Renate.

Hofman Peter und Fischer Hansgerd haben die Kassenführung geprüft und alles einwandfrei vorgefunden. Die Entlastung des Vorstands wurde beantragt und einstimmig angenommen.

Die Verwaltung der Mitgliederbeiträge erfolgt über den Hauptverein. Das System lässt das Einziehen eines Familienbeitrags nicht mehr zu. Daher wurde eine Mitgliedsbeitrags-Änderung erforderlich: der Familienbeitrag wird abgeschafft. Dies wurde per Abstimmung einstimmig beschlossen mit 2 Enthaltungen. Die Jugendbeitragszeit wird dafür erhöht bis zum Alter von 21 Jahren.

Mayer Hans ist 1. Abteilungsleiter seit 8 Jahren. In dieser Zeit hat sich viel getan. Sein oberstes Prinzip war stets: Ehrlichkeit, fachliche Neutralität und alle Entscheidungen werden immer zum Wohl der Abteilung getroffen. Nur gemeinsam können wir etwas bewegen.
Bei den Neuwahlen wurden folgende Positionen mit folgenden Personen besetzt:
  • 1. Abteilungsleiter bleibt Mayer Hans, mit 30 Stimmen gewählt
  • 2. Abteilungsleiter wird Schausberger Robert, mit 30 Stimmen gewählt
  • 1. Kassier wird Schabus Rosemarie, mit 30 Stimmen gewählt
  • Schriftführerin bleibt Schausberger Monika, mit 30 Stimmen gewählt
  • 2. Kassier bleibt Heigl Hans, mit 29 Stimmen gewählt, 1 Enthaltung
  • Tennisadministrator bleibt Foldenauer Gunter, mit 30 Stimmen gewählt
  • 1. Jugendwart wird Ober Philipp, mit 30 Stimmen gewählt
  • Sportwart wird Stehnkuhl Andy, mit 30 Stimmen gewählt
  • Kassenprüfer bleiben Hofmann Peter und Fischer Hansgerd, mit 30 Stimmen gewählt.

Mit Dank an die Wahlhelfer wurden die Neuwahlen abgeschlossen.
Ein besonderer Dank mit Blumen und einer Karte mit Gutschein geht an Fischer Renate, welche 20 Jahre Vorstandsarbeit geleistet hat und sich nun zurückzieht.

Ein ebenfalls besonderer Dank geht an Püschel Udo, der die Jugendarbeit in so herausragender Form geleistet hat. Er steht Ober Philipp zur Seite und zieht sich aus dem Vorstand zurück.
Udo dankt den Müttern und insbesondere Huber Monika für ihren Einsatz, sie erhielt ein Präsent. Rafael Huber hat Udo stolz gemacht, Udo schenkt ihm eine Packung Raffaelo. Kleines Geschenk für Neuert Simon und Dank für die Zusammenarbeit. Helfer für die Arbeit mit den 4-5jährigen werden gesucht. Das Sommer-Programm für die Kids läuft auch an. Wunsch von Udo: dass die Mannschaften mit den älteren Mitgliedern einfach mal zu den Kindern gehen und anbieten, z.B. eine halbe Stunde mit ihnen zu spielen. Die Kinder würden sich freuen.

Es folgt eine kurze Diskussion über das Für und Wider einer Anschaffung einer Flutlicht-Anlage, mit offenem Ausgang.

Hartmaier Freddy bedankt sich nochmals für die hohe Auszeichnung.

Es folgt die Verabschiedung durch den 1. Abteilungsleiter Hans Mayer mit Dank für das zahlreiche Erscheinen und für das in die Vorstandschaft gesetzte Vertrauen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.